BAROQUE

DIE FASZINATION DER FREIHEIT

Diese Sattellinie eignet sich nicht nur für typische Barockrassen mit üppigeren Proportionen wie Andalusier, Friesen, Lusitanos und Knabstrupper. Auch völlig andere Pferdetypen profitieren von unseren Entwicklungen. Zum Beispiel:

Araber
Tinker
Gangpferderassen wie Isländer, Paso, Aegidienberger und Traber
Kleinpferde wie Haflinger und Norweger
Ponys

Wie erreicht Iberosattel eine solche Bandbreite? Unsere Sattelexperten haben bei diesem Satteltypus das Hauptaugenmerk auf eine breite Auflagefläche gelegt. Die Sättel können durch ihren Aufbau zudem ohne Komforteinbuße relativ kurz gestaltet werden, damit sind sie ideal für Pferde mit kurzem Rücken.

Durch einen speziellen Schnitt der Sattelblätter ist es uns zudem gelungen, die Schulter von der Polsterung und vom Reitergewicht freizuhalten (Basis für die Knieaktion!). Die Freiheit im Schulter- und Nierenbereich ist vor allem auch wichtig für Pferde im Quadrattyp.